Mitglied werden
Link verschicken   Drucken
 

Mitglied werden

Wir im Labor – Mitglied werden im BDL!

Weiterzubildende: beitragsfreie Mitgliedschaft im BDL!

Jede BDL-Mitgliedschaft stärkt die zahlenmäßig kleine Gruppe der Fachärztinnen und Fachärzte für Laboratoriumsmedizin. Nur geschlossen können wir uns gegenüber den anderen Fachgruppen und der Politik behaupten.

Sind Sie Fachärztin/Facharzt für Laboratoriumsmedizin, für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie oder für Transfusionsmedizin? Sind Sie Fachwissenschaftler(in) der Medizin? Absolvieren Sie gerade die Facharztweiterbildung im Bereich Laboratoriumsmedizin? Dann ist der BDL Ihre Interessenvertretung. Werden Sie Mitglied! MITGLIEDSANTRAG

Unseren Auftrag und unsere grundlegenden Ziele finden Sie in der SATZUNG.

 

Mitglied im BDL: 5 exklusive Vorteile, die sich bezahlt machen
 

Als starke Interessenvertretung der Fachärztinnen und Fachärzte für Laboratoriumsmedizin in Deutschland kümmern wir uns um gute Rahmenbedingungen für die ärztliche Tätigkeit unserer Mitglieder. Darüber hinaus profitieren Sie im BDL von weiteren Vorteilen:

  • Kompetente Ansprechpartner in beruflichen Fragen: In allen laborärztlichen Fragen – medizinisch, unternehmerisch, arbeitsrechtlich oder abrechnungsbezogen – beraten Sie die Ehrenamtlichen im BDL kompetent und zuverlässig.
  • Besser und günstiger versichert: Liquidationsberechtigte Laborärztinnen und Laborärzte können sich und ihre Mitarbeiter(innen) besser und günstiger über unseren Rahmenvertrag Berufshaftpflicht sowie weitere Rahmenverträge unseres Partners Ecclesia versichern. Unabhängige Beratung inklusive.
  • BDL-Mitglieder wissen mehr: Der BDL informiert Sie exklusiv und aktuell zu Themen rund um die Arbeit der Fachärztinnen und Fachärzte für Laboratoriumsmedizin.
  • Diagnostik-Kompetenz frei Haus: Das Fachmagazin Trillium Diagnostik und die Mitgliederzeitschrift BDL Aktuell erhalten Sie vierteljährlich kostenlos per Post.
  • Vergünstigt fortbilden: BDL-Mitglieder bilden sich zum sehr günstigen Mitgliedertarif auf unserer Jahrestagung, dem Deutschen Labortag, fort.

Ohne Geld kommt ein Verband nicht aus – aber: Ihr Mitgliedsbeitrag refinanziert sich teilweise über Vergünstigungen und Sie können ihn von der Einkommenssteuer absetzen. Für Fachärzte/innen in Weiterbildung und Ruheständler ist die Mitgliedschaft kostenfrei, siehe BEITRAGSORDNUNG