BDL-Symposium: Medizinische und strategische Ansätze zur Weiterentwicklung und Optimierung der labormedizischen Versorgung

Wann:
26. September 2019 um 8:30 – 10:00
2019-09-26T08:30:00+02:00
2019-09-26T10:00:00+02:00
Wo:
Magdeburg, Messe
Tessenowstraße

Symposium des BDL im Rahmen der 16. DGKL-Jahrestagung 2019

Vorträge des Symposiums:

1- Calcium Isotopenbestimmung zur Diagnostik der Osteoporose. Ein neues Verfahren aus der maritimen Biochemie in Zusammenarbeit von Geomar, Prof. Eisenhauer, Helmholtz-Institut, Universität Kiel und Osteolabs GmbH – Dr. med. Thomas Lorentz,  Labor Dr. Krause MVZ GmbH, Kiel
2- Resistenztestung – Reform des SIR-Bewertungsschemas und andere Neuigkeiten vom NAK/EUCAST – Dr. med. Sven Schimanski, Klinikum Bayreuth GmbH
3- Laboratoriumsmedizin – eine Lagebestimmung aus der Sicht des Berufsverbandes Deutscher Laborärzte – Dr. rer. nat. Andreas Bobrowski, Berufsverband Deutscher Laborärzte, Lübeck
4- Die Strategie der ärztlichen Diagnostikfächer für gleichwertige Versorgungsstandards in Stadt und Land – Jens Philipp Michalke, Berufsverband Deutscher Laborärzte, Berlin

Anschrift

Berufsverband
Deutscher Laborärzte e.V.
Keithstraße 26
D-10787 Berlin
Web: http://www.bdlev.de
Email: buero-berlin@bdlev.de

Der BDL

Der Berufsverband Deutscher Laborärzte vertritt die Interessen der rund 1000 Fachärzte für Laboratoriumsmedizin in Deutschland. Innerhalb der Ärzteschaft und gegenüber der Politik setzt sich der BDL für angemessene Rahmenbedingungen ein, um die qualitativ hochwertige labormedizinische Versorgung zu sichern.